Über uns

Andy, Miriam und Akim – das sind wir: 

Andy und Miriam

Seit 2012 reisen wir nun schon zusammen in jeder freien Minute durch die Weltgeschichte- früher noch mit Ridgeback Skar, heute mit Dogo Canario Akim. Eigentlich können wir uns nicht daran erinnern, auch nur einen einzigen Urlaubstag nicht auf Reisen verbracht zu haben. Am liebsten sind wir minimalistisch unterwegs: mit Backpack und auf Road Trips bis Sommer 2018 stets mit Auto und Zelt. Über 50 Länder haben wir zusammen gerechnet bereits bereist, davon 27 gemeinsam, seit wir uns 2012 kennen gelernt haben. Seit wir uns im Sommer 2018 für die Anschaffung unseres DoGo- Campervan- Traums entschieden haben, liegt unser neuer Fokus darauf, Europa zu entdecken. Unsere alten, weltweiten Abenteuer kannst du auf unserem Blog ReiseAdrenalin.de nachlesen. Hier geht’s zur Länderübersicht: ReiseAdrenalin Länderübersicht

Andy

Passionierter Angler und Spearfisher, Tierliebhaber und Nordlandfan. Schon mit 5 Jahren fing Andy stolz seine ersten Fische, 2016 ging er das erste Mal mit Harpune auf Tauchgang und ist seitdem mehr denn je im Jagdfieber. Seit er Mitte 20 ist, begleitete ihn Rhodesien Ridgeback Skar überall hin, heute ist es Akim, der den vierbeinigen Teil einer echten Männerfreundschaft ausmacht. Zusammen mit Miriam ist er das Gesicht hinter dem Reiseblog ReiseAdrenalin und nun auch hinter VanLifeLove. Hier übernimmt er die Rolle des Ideengebers und Drohnenpiloten. Auch die Landschaftsvideos auf unserem ReiseAdrenalin- YT Kanal sind von ihm.

Miriam

Der Schreiberling hinter beiden Blogs und gleichzeitig verantwortlich für Bildbearbeitung und Social Media Content. Auch in unseren Insta- Stories steht sie vorwiegend alleine vor der Kamera, während Andy sich um die Hintergrundarbeit kümmert oder um den nächsten Fisch fürs Abendessen. Sie versucht sich an einem gesunden Lebensstil mit möglichst wenig Fleisch auf dem Speiseplan. Letzteres gelingt ihr recht gut, der gesunde Lebensstil wird jedoch das ein oder andere Mal hart auf die Probe gestellt durch ihre ungebrochene Leidenschaft für süße Pampe und Eiscreme. Wenn Andy mal wieder einen verrückten Plan ausheckt – so wie 2017, als er die Idee hatte, rd. 1.400 km von Whitehorse im Yukon über Dawson City rüber nach Anchorage in Alaska zu trampen – steht sie dem oft zunächst skeptisch und etwas verhalten gegenüber, nur um dann schließlich festzustellen, dass es im Nachhinein wieder mal die beste Idee überhaupt gewesen ist. 

Akim

Dogo Canario, Adoptivvierbeinder und 55 kg Möchtegernschoßhund. Obwohl wir, als wir Akim 2017 mit einem Jahr zu uns holten, durchaus schon auf ein paar anständige Jahre Hundeerfahrung zurückblicken konnten, hat der kleine große Wirbelwind unser gemeinsames Leben zunächst ganz schön durcheinander gebracht. Mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team und verdanken es nicht zuletzt ihm, dass wir uns 2018 entschieden haben, uns mit der Anschaffung von DoGo unseren großen Traum vom eigenen Campervan zu erfüllen. Mit seinem Dackelblick und seinem grenzenlosen Kuschelbedürfnis erobert er trotz seiner Größe die Herzen aller umstehenden Personen im Flug und hat sich aufgrund seiner oft eigenwilligen Schlafpositionen den Spitznamen Yoga-Dog redlich verdient. Dank Andys Geduld und seiner schnellen Auffassungsgabe wird er eines Tages auch als Zirkuspony durchgehen können. 

DoGo

Hier geht es zur Vorstellung unseres Campervans ➤ zum DoGo